Foraging Toy für kleine Papageien Intelligenzspielzeug Sperlingspapageien Agaporniden Wellensittiche

Intelligenzspielzeug für Sperlingspapageien (mit Übungsanleitung)

Intelligenzspielzeug oder auch Foraging Toy (Deutsch: Futtersuchespielzeug) ist eine wunderbare Möglichkeit, um Tiere zu beschäftigen. Das Tolle an Intelligenzspielzeug ist, dass die Tiere unmittelbar nach dem „Lösen“ des Spielzeugs belohnt werden und sie deshalb mit sehr viel Freude an die Sache herangehen. Damit die Tiere aber überhaupt verstehen, dass in den Spielzeugen Leckerlis versteckt sind, muss man ihnen das zeigen. Bei geübten Tieren reicht es das Leckerli vor ihren Augen im Spielzeug verschwinden zu lassen. Bei Neulingen ist es wichtig in kleinen Schritten zu zeigen, dass im Spielzeug etwas Leckeres versteckt ist und sie langsam an die Lösung heranzuführen, da sie nicht hellsehen können 😉

Foraging Toy für kleine Papageien

Hauptsächlich findet man Intelligenzspielzeug für große Papageien, Hunde, Katzen und Nagetiere. Als Halter von kleinen Papageien muss man mal wieder etwas kreativ werden und entweder selbst etwas basteln oder einen Blick in die Nagerabteilung werfen. Auf der Suche nach einem Foraging Toy für kleine Papageien wurde ich zum Glück in der Nagerabteilung fündig und habe mich für dieses Intelligenzspielzeug* entschieden, das eigentlich für Meerschweinchen und Kaninchen gedacht ist.
Die Größe ist aber auch ideal für kleine Papageien wie Sperlingspapageien, Wellensittiche und Agaporniden:

Foraging Toy für kleine Papageien Intelligenzspielzeug Sperlingspapageien Agaporniden Wellensittiche
Das Intelligenzspielzeug hat die perfekte Größe für kleine Papageien

Bevor ich das Intelligenzspielzeug das erste Mal in den Käfig gestellt habe, habe ich überlegt, wie ich unseren Sperlingspapageien vermitteln kann, dass unter den Klappen und dem Deckel Leckerli versteckt sind und wie ich ihnen vermitteln kann, dass sie sich diese erarbeiten müssen. Da die beiden noch keine Erfahrung mit solchen Spielzeugen hatten, war es für den Erfolg der Leckerlisuche entscheidend, die beiden langsam an das Lösen des Spielzeugs heranzuführen. Wenn ich das Spielzeug beim ersten Mal komplett geschlossen in den Käfig gestellt hätte, dann hätten sie das Spielzeug niemals interessant gefunden und sich erst recht nicht die Mühe gemacht, darin etwas zu suchen.
Deshalb habe ich die Futtersuche jeden Tag etwas schwieriger gestaltet.

5-Tage-Übungsplan für die Futtersuche mit dem Intelligenzspielzeug

Am ersten Tag habe ich das Leckerli (in diesem Fall ein Ministräßchen von einem Darikolben) einfach in die Vertiefungen gelegt und alle Klappen und Deckel offengelassen:

Foraging Toy Intelligenzspielzeug kleine Papageien Tag 1
Tag 1

Ich habe das Intelligenzspielzeug dann so in den Käfig gestellt und ab und zu die Klappen bewegt, damit sie sehen konnten, dass das Leckerli auch unter der Klappe sein kann. Es war jedenfalls sehr interessant, wie interessiert sie mir dabei zugeschaut haben. Nach dem anfänglichen Misstrauen gegenüber dem unbekannten Spielzeug sind sie dann aber für ihre Verhältnisse recht schnell hingegangen und es hat dann zum Glück nicht mehr lange gedauert, bis die beiden knuspernd auf dem für kleine Papageien umfunktionierten Intelligenzspielzeug saßen. Die Verbindung zwischen Spielzeug, Leckerli und Vertiefung war somit hergestellt.

Am zweiten Tag habe ich die Klappen und den Deckel zur Hälfte über die Vertiefung geschoben und das Leckerli gut sichtbar in der offenen Hälfte platziert:

Foraging Toy Intelligenzspielzeug kleine Papageien Tag 2
Tag 2

Es hat nicht lange gedauert, bis die beiden mit ihren Schnäbeln die Klappen vollständig weggeschoben hatten und wieder zufrieden knuspernd auf dem Intelligenzspielzeug saßen.

Am dritten Tag habe ich die Klappen und den Deckel zu Dreiviertel über die Vertiefung geschoben und das Leckerli wieder sichtbar im offenen Bereich platziert:

Foraging Toy Intelligenzspielzeug kleine Papageien Tag 3
Tag 3

Auch so hat es nicht lange gedauert, bis alle Klappen und der Deckel weg waren und die beiden stolz ihre Darisaat geknuspert haben. Allerdings habe ich gesehen, dass die Technik darin besteht mit dem Schnabel in die kleine Lücke bei der Vertiefung zu gehen und dann die Klappe beiseitezuschieben. Ob das auch noch funktioniert, wenn die Klappen komplett geschlossen sind?

Am vierten Tag war ich dann wohl etwas zu übermütig und habe Klappen und Deckel komplett geschlossen. Die beiden sind kurz hingegangen, haben mit der Technik vom Vortag probiert die Klappen zu öffnen, was aber aufgrund der fehlenden Vertiefung nicht funktioniert hat. Nach ein paar erfolglosen Versuchen haben sie es dann aufgegeben und sich mit etwas anderem beschäftigt. Deshalb habe ich die Klappen nochmal bewegt, als beide hingeschaut haben. Die Klappen habe ich dann ein ganz kleines Stückchen aufgelassen, den Deckel aber ganz zugemacht und sogar etwas verkeilt:

Foraging Toy Intelligenzspielzeug kleine Papageien Tag 4
Tag 4

Kurze Zeit später war das Intelligenzspielzeug für die kleinen Papageien wieder interessant und es hat nicht lange gedauert, bis sie alles geöffnet hatten.

Am fünften Tag habe ich dann wieder alle Klappen und Deckel komplett geschlossen:

Foraging Toy Intelligenzspielzeug kleine Papageien Tag 5
Tag 5

Zuerst herrschte wieder Ratlosigkeit und dann haben sie die Klappen und den Deckel irgendwie doch aufbekommen, als wir gerade nicht hingeschaut haben. Jedenfalls saßen sie auf einmal knuspernd auf dem Intelligenzspielzeug 🙂

Foraging Toy für kleine Papageien Intelligenzspielzeug Sperlingspapageien Agaporniden Wellensittiche
Die Technik ist zwar merkwürdig aber erfolgreich

Ich bin sehr glücklich, dass die beiden kleinen Papageien auch als Neulinge so schnell „den Dreh“ bei diesem Intelligenzspielzeug raushatten! Inzwischen können die beiden das richtig gut und Dari gibt es nur noch als Belohnung für die Futtersuche 😉

Hast du deine Vögel schon mal mit Intelligenzspielzeug beschäftigt?

 

Wenn dir der Artikel gefallen oder geholfen hat, dann teile ihn gerne mit deinen Freunden und/oder schreibe mir einen netten Kommentar .
Den Sperlingspapageien-Blog gibt es übrigens auch bei Facebook, Instagram, Pinterest und Google+. Auch dort freue ich mich über Likes, Follower und Kommentare!

Um immer als Erste/r per E-Mail über neue Artikel informiert zu werden, trage hier einfach deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf „Anmelden“ – 100% werbefrei und unverbindlich!

Bitte vergiss nicht, deine Anmeldung zu bestätigen, indem du auf den Link in der E-Mail klickst, die du anschließend bekommst. Die Anmeldung ist natürlich kostenlos und unverbindlich. Deine E-Mail-Adresse wird nur zum Versand der E-Mail-Benachrichtigung verwendet!

 

*Affiliate-Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 Gedanken zu “Intelligenzspielzeug für Sperlingspapageien (mit Übungsanleitung)”